MUSTER BESTELLEN

SERVICES

REFERENZEN | PREISLISTE


DOWNLOADS | Impressum

SCHILDER für die Formate
DIN A6 | A5 | A4
A3
| Quadratische Schilder


Einfache, günstige Schilder
Taktile Beschilderung
Klinik-Beschilderung

Hotelbeschilderung
SCHLÜSSELANHÄNGER
3 Standardformate
Fotos / Beispiele
Schutz für R-FID Keycards
Produkte | Services | News




FOTORAHMEN
Wechselrahmen
Displayrahmen
Bilder für Hotels
LICHT & DESIGN
Deckenleuchten
Wandleuchten
Lichtobjekte


 



Orientierungs- und Leitsystem für Kliniken

Krankenhausbeschilderung Hausleitsystem für Krankenhäuser Orientierungssystem für Krankenhäuser


Grundsätzliches Fachthemen

Sehr viele interessante und wichtige Informationen zum Thema Wegeleit-/Orientierungssystem in Spitälern erhalten wir im Gespräch mit mit den Pflegeverantwortlichen, mit der Betriebsdirektion oder mit der medizinischen Leitung.

Besonderheiten eines Hauses definieren die Auftraggeber.

Der Blick von Verantwortlichen ist meist organisatorisch ausgerichtet - das hilft Besuchern und Patienten aber (im wahrsten Sinne des Wortes) nicht weiter.


Die Leitfrage muss lauten:
Was hilft den Personen, für die ein Leitsystem errichtet werden soll?


Klare, einfache Begriffe (weniger ist mehr - im Sinne von: Nur nicht wohlgemeint viele Informationen dazugeben)!

Statistisch ist im Bereich der Ambulanzen viel los. Daraus resultiert, dass dort die Beschilderungsdichte höher, die Gestaltung intensiver (im Sinne von sichtbarer) sein muss!

Menschen sind "einfach gestrickt": Genetisch / entwicklungsgeschichtlich betrachtet " funktioniert unser "Erkenntnisapparat" immer noch (wie vor ca. 50.000 Jahren ;-) "höhlenspezifisch". Übertrieben formuliert, scannen wir immer noch unsere Umgebung zunächst nach Säbelzahntigern und anderen Feinden ab.

Sehr oft wird übersehen, dass Menschen die Qualität und Komplexität von Inhalten, die sie in gewohnter Umgebung bewältigen, in einer neuen Umgebung, im öffentlichen Raum bei weitem nicht schaffen. Dazu kommt im speziellen Fall Stress - wer geht schon gerne ins Krankenhaus.



Leitsystem für Krankenhäuser Krankenhaus-Beschilderung


Wegweiser für Spitäler Seniorenheim-Beschilderung


Klinikbeschilderung Taktile Beschilderung


Hausleitsystem für Kliniken Leitsystem


Orientierungssystem für Kliniken Gebäude-Beschilderung


Leitsystem für Kliniken Piktogramme für Krankenhäuser kostenlos downloaden






Was gefunden werden soll, muß schnell gefunden werden können!

Deshalb muss gelten: Einfach und übersichtlich geht vor!

Großzügige Gestaltung (beim Format spielt die Näherungsdstanz zum Medium auch eine wichtige Rolle).

So gut wie möglich im Blickzentrum (5° Blickkegel - Überkopfschilder sind nicht so gut) und ...

Weniger ist mehr - soll heissen: Viel Information besser auf übersichtliche Gruppen von mehreren Schildern verlagern als alles in Großformate zu "quetschen".



Formate

Ob quadratische Formate oder DIN-Formate ist auch eine Frage des Handlings.


DIN-Formate sind einfacher in der Servicierung, ...







Tests beweisen, dass auf einem Wegweiser (der ja immer eine Entscheidung über einen Weg zum Ziel definiert)

3 Hinweise sind gut zu schaffen .

5 bewältigen wir gerade noch

Mehr Infos / Hinweise / Ziele überfordern uns!

Die Übersichtsthemen in Krankenhäusern sollten wegen der erfahrungsgemäss hohen Informationsdichte unserer Meinung nach alpabetisch gereiht werden.

 

Wegweiser für Krankenhäuser

Leitsystem für Spitäler

Genial einfach: Vordruck oder eigenen PC-Ausdruck zwischen die entspiegelte Deckscheibe und die weiße Trägerplatte legen, an einem Winkel anlegen, etwas wölben, einspannen - fertig. Das gilt für alle Formate!



Die Struktur eines Hauses sichtbar machen hilft, es zu verstehen!

Das Konzept der vielen kleineren Schilder hilft auch dabei, ein Haus darzustellen. Stockwerke, Flügel und Sektoren werden verständlich / sichtbar.

Farbcodierungen können das gut manchmal gut unterstützen.


Übersichtliche Beschilderung wird eher gelesen als "überflogen", fällt nicht so schnell der "Informationsverweigerung" zum Opfer.

Jede(r) von uns "verweigert" früher oder später je nach Belastungssituation das Lesen einer komplexen Informationsanhäufung.

Der Besucher gibt auf und beginnt sich "durchzufragen" (das sollte aber nicht passieren!).

Orientierungssystem für Spitäler

Wenn die Beschilderung
das Haus, einen Sektor oder ein Stockwerk "spiegelt", finden sich alle auch instinktiv besser zurecht!



Das Beispiel zeigt 5 Ebenen:

OG oben (Geschäftsleitung)
3. OG mit je zwei Sektoren
2. OG mit 2 bzw. 3 Sektoren
1. OG mit 2 bzw. 3 Sektoren
EG mit 2 Sektoren


Der grössere, vertikale Abstand trennt die beiden Flügel, kann das Treppenhaus, den Lift, ... ja sogar Sozialbereiche (WC´s) gut zeigen.






W E R B U N G

HLK Planer Neue Marketingideen für Citymanagement Selbstheilungskräfte mobilisieren
Gewerbeimmobilien Rosenheim Immobilien zum Freuen Eigentumswohnungen FFB
Bauen und Einrichten Objektbeschilderung aus Edelstahl Schlüsselanhänger aus Acryl
Salzburg: Hotel im Zentrum Jugendferien / Hotels Österreich Ferien für Blinde und Sehbehinderte
München: Hotel nähe Stachus München: Hotel nähe Sendlinger Tor Schnell gefunden werden
Modemessen / Termine Brillen nach Maß Croquet-Spielregeln
Wein Wissen / Vinothek-Info Werbeagentur Vergnügungsdampfer am Mondsee ...
Luxusimmobilien Rechtsanwalt Salzburg Immobilien Rosenheim
Zahnkosmetik